Absolute Blank – Kreativer Ausdruck


Absolut_Blank_by_Mario_Wagner

Absolute Blank, die neue Werbemaßnahme von Absolut Vodka, bietet Künstlern den Raum, sich kreativ auszutoben.

Platz dafür haben sie auf einer großen Absolut Vodka Flasche aus Pappe. Die Form ist hier auch die einzige Beschränkung, der Rest ist dem Künstler überlassen. Teilgenommen haben Künstler wie: Adhemas Batista, Aestethic Apparatus, Brett Amory, Dave Kinsey, David Bray, Eduardo Recife, Fernando Chamarelli, Good Wives & Warriors, Jeremy Fish, Ludovica Gioscia, Marcus Jansen, Mario Wagner, Morning Breath, Robert Mars, Sam Flores, Thomas Doyle, UVA and Zac Freeman mehr Details findet ihr auf der Website von  Absolut Blank. Absolut Blank: “The 20 artists participating in ABSOLUT BLANK represent a variety of creative disciplines from across the globe; from drawing, painting and sculpting to film making and digital art. Among the artworks are UVA’s high intensity, bright and striking light installations, Mario Wagner’s attention-grabbing cut-out imagery, the colourful and playful graphic design of Aesthetic Apparatus, the bold illustrations of Kinsey and the detailed work of Good Wives and Warriors.(more…)

Comments (0) | Share
Kategorie: Grafikdesign

Internationales Jahr der Chemie 2011 – Poster


Internationales “was”? Genau es ist das internationale Jahr der Chemie und das hätte ich euch wahrscheinlich nicht erzählen können, wenn Simon C. Page Illustrator und Grafikdesigner nicht gerade eine ganze Reihe großartiger Plakate, zu eben diesem Anlass entworfen hätte. Alle Entwürfe könnt ihr auf Simons Website sehen und kaufen. Nie war Chemie schöner. Hier ein paar Beispiele seiner Arbeit:
Und an dieser Stelle ein großes Dankeschön an Mirko Humbert, der mich durch seinen tollen Blog Designer Daily auf die Poster aufmerksam gemacht hat.

Comments (0) | Share
Kategorie: Grafikdesign

novum – Cover Design auf höchstem Niveau



Die Novemberausgabe der novum, eines der führenden Designmagazine der internationalen Grafikszene, hat Großes geschaffen: Das Hamburger Kreativbüro Paperlux entwickelte für novum ein Cover, “das sich zu geometrischen dreidimensionalen Figuren formen läßt und damit zum Spielen einlädt” (novum). Inspiriert wurde Paperlux von den Konzeptionen Richard Buckminster Fullers. Das “lebendige Pailettenbild” (printarena) das dabei entstand, wurde in 48.000 Druckgängen zu 6 verschiedenen Cover-Varianten gestaltet. Durch 104 Stanzlinien pro Cover, wurde dem hochwertigen Karton dann seine biegsame Form gegeben. Nur schwer lässt sich beschreiben, welche außergewöhnliche Struktur Paperlux (Konzeption und Kreation) in Zusammenarbeit mit der printarena (Druck und Stanzung), Jürgen Jeurink (Stanzform) und der EMAG Papierveredelungs GmbH (Kaschierung) geschaffen hat. Mehr zur Entstehung des Covers könnt ihr in dem netten Video sehen, das Paperlux während des Produktionsprozesses erstellt hat. Hier die visuellen Eindrücke dieses Meisterwerkes:

Comments (0) | Share
Kategorie: Grafikdesign

Fruita Blanch – Neues Design



Dank AisleOne bin ich vor kurzem auf ein wirklich schönes Verpackungs- und Corporate Design gestoßen. Die spanische Grafikdesign Agentur Atipus hat für Fruita Blanch ein neues Design entworfen. Herausgekommen ist ein wirklich tolles Ergebnis mit einer sehr schönen Schrift- und Farbwahl, die perfekt das Natürliche der Produkte unterstreichen und dabei gleichzeitig sehr modern wirken.
Website
Visitenkarten und Briefpapier
Broschüre
Typographie

Comments (0) | Share
Kategorie: Grafikdesign
Top