novum – Cover Design auf höchstem Niveau



Die Novemberausgabe der novum, eines der führenden Designmagazine der internationalen Grafikszene, hat Großes geschaffen: Das Hamburger Kreativbüro Paperlux entwickelte für novum ein Cover, “das sich zu geometrischen dreidimensionalen Figuren formen läßt und damit zum Spielen einlädt” (novum). Inspiriert wurde Paperlux von den Konzeptionen Richard Buckminster Fullers. Das “lebendige Pailettenbild” (printarena) das dabei entstand, wurde in 48.000 Druckgängen zu 6 verschiedenen Cover-Varianten gestaltet. Durch 104 Stanzlinien pro Cover, wurde dem hochwertigen Karton dann seine biegsame Form gegeben. Nur schwer lässt sich beschreiben, welche außergewöhnliche Struktur Paperlux (Konzeption und Kreation) in Zusammenarbeit mit der printarena (Druck und Stanzung), Jürgen Jeurink (Stanzform) und der EMAG Papierveredelungs GmbH (Kaschierung) geschaffen hat. Mehr zur Entstehung des Covers könnt ihr in dem netten Video sehen, das Paperlux während des Produktionsprozesses erstellt hat. Hier die visuellen Eindrücke dieses Meisterwerkes:

Comments (0) | Share

Post a Comment

Top